Ehrenamtlich arbeiten im Team der Tafel Potsdam
Schenken Sie uns einen Tag in der Woche

Ob in Rente, berufstätig oder arbeitslos, ob Lehrling oder Studierende*r, ob einheimisch oder geflüchtet – bei der Tafel Potsdam sind wir ein großes Team und was zählt, ist Hand in Hand die Arbeit des Tages zu bewältigen.

Wir arbeiten mittlerweile wie ein mittelständischer Betrieb mit einer Geschäftsstelle, einer Transportabteilung, Warenannahme und -lager, Kundenbetreuung und unserem Herzstück: der Ausgabestelle, unserer Lebensmittelausgabe für Familien und Einzelpersonen in Not.

Aber auch nach 20 Jahren sind wir immer noch ein Team in Aufbruchsstimmung, denn wir wachsen täglich mit den steigenden Erwartungen der Gesellschaft an unsere Hilfeleistungen. Und darum ist jeder, der mittun möchte, herzlich willkommen in unserem großen Team, und zwar genau an der Stelle, die ihm Freude macht:

Kommen Sie mit zu den verschiedenen Abteilungen des Teams Tafel Potsdam

Die Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle in der Geschwister-Scholl-Straße ist der erste Anlaufpunkt für unsere Kunden, Mitglieder, Sponsoren und Lieferanten. Das Team unter der Leitung von Imke Eisenblätter bewältigt ein großes Tätigkeitsspektrum, begonnen mit der Aufnahme neuer Kunden und der Ausgabe der Berechtigungsscheine über die Registrierung der Waren, die Korrespondenz mit den Lieferanten und Sponsoren bis hin zu Einkauf, Budgetierung und Buchhaltung. Dazu kommen die Betreuung der Mitglieder und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie haben Freude an Bürotätigkeiten, Sie führen gern Telefonate oder pflegen Listen: dann sind Sie in unserer Geschäftsstelle genau richtig.

hilfe-anbieten-die-geschaeftsstelle

Das Fahrerteam

1420-fahrer

Das Fahrerteam ist von morgens bis zum frühen Nachmittag im Einsatz. In Zweierteams pro Kühlfahrzeug fahren sie nach festem Plan die Lebensmittelmärkte an, nehmen die erste Vorsortierung vor und bringen die Ware, Fuhre für Fuhre, in die Ausgabestelle. Hier sind Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt gefragt, denn ohne die Fahrer*innen kann die Ware nicht abgeholt werden, würde stattdessen entsorgt und wäre verloren. Außerdem sind die Kühlfahrzeuge unsere größte Investition. In ihnen steckt das Geld von vielen Spendern. Sorgsames Parken, defensives Fahren und eine gute Wartung zeichnen unsere Fahrer*innen aus - und eine robuste Gesundheit, denn wir fahren bei jedem Wetter.

Sie arbeiten gern mit einem festen Kollegen oder Kollegin zusammen, es macht Ihnen Freude, einen guten Umgang mit verschiedensten Lieferanten und Märkten aufzubauen - und Sie sind wetterfest:  dann sind Sie im Fahrerteam genau richtig.

Die Warenannahme

Hier, in der Ausgabestelle,  ist immer etwas los. Hier arbeiten mit 20 Mitarbeitern pro Tag die größten Teams. Ab 10:30 Uhr rollt die Ware herein und es heißt auspacken, sortieren, die Lebensmittelstationen für die Ausgabe bestücken, Verteilen der Zählnummern an die Kunden, einen Überblick bekommen und entscheiden, wieviel pro Kunde ausgegeben werden kann.

Sie haben Freude an dem Umgang mit Lebensmitteln, Sie lieben es, Ordnung herzustellen, zu organisieren, Sie mögen die Zusammenarbeit in einem verlässlichen Team – dann sind Sie in der Ausgabestelle genau am richtigen Platz.

1300-sortieren-04

Die Lebensmittelausgabe

hilfe-anbieten-die-ausgabestelle

Unser Herzstück: die Ausgabe der Lebensmittel an unsere Kunden – eine schöne Tätigkeit, wenn viel zu verteilen ist, eine Nervensache, wenn wenig da ist. Es kommen Mütter, die Lebensmittel für ihre Kinder brauchen, es kommen Ältere, die lange vor der Tür gestanden haben, es kommen Menschen, die noch nicht so viel Deutsch verstehen – alle hoffen sie auf gute Lebensmittel für die Woche. Hier heißt es, auf die Nöte eingehen zu können, aber gleichzeitig umsichtig auszugeben, was da ist. Hier heißt es, mit Enttäuschung genauso gut umgehen zu können wie mit Dankbarkeit.

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, Sie sind diplomatisch und durchsetzungsfähig zugleich und können sich auch mal mit „Händen und Füßen“ verständigen – dann sind Sie genau richtig in unserer Lebensmittelausgabe.

Die Kundenbetreuung

Kundenbetreuung heißt bei uns auch Bürokratisches wie Berechtigungsscheine zu verlängern und neue Kunden aufzunehmen. Oft brauchen Kunden Beratung, welche Nachweise sie zu erbringen haben. Diese Aufgabe obliegt meist dem Team der Geschäftsstelle. Mit ein bisschen Einarbeitung und Freude am Gespräch mit den unterschiedlichsten Menschen ist das eine erfüllende Aufgabe. Und wer Fremdsprachenkenntnisse hat, kann sie hier besonders segensreich einsetzen.

hilfe-anbieten-die-kundenbetreuung

Wir sind da:

Montag bis Sonnabend
Januar bis Dezember

Vielleicht haben Sie Lust bekommen, selbst in einem Team mitzuarbeiten. Wir können jede Hand gebrauchen.

Melden Sie sich bei uns:

0331/270 58 89
info@tafel-potsdam.de

Wir freuen uns auf Sie.