Berechtigungskarte

Wann Sind Sie berechtigt, bei der Potsdamer Tafel Lebensmittel zu erhalten?

Sie sind berechtigt, bei der Potsdamer Tafel Lebensmittel zu erhalten, wenn Ihr Einkommen nicht höher ist als:

Einzelperson: ca. 940 €
Ehepaare/Lebensgemeinschaften: ca. 1.400 €
Alleinerziehend mit 1 Kind: ca. 1.400 €
Alleinerziehend mit 2 und mehr Kindern: ca. 1.500 €
Paare mit 1 Kind: ca. 1.800 €
Paare mit 2 und mehr Kindern: ca. 1.900 €

Diese Regelung gilt grundsätzlich nicht für Studenten.

So erhalten Sie eine Ausgabekarte für die Potsdamer Tafel:

  • Sie haben Ihren Wohnsitz in Potsdam, Teltow, Kleinmachnow oder Stahnsdorf.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Sie sind bedürftig und können als Nachweis einen der folgenden Bewilligungsbescheide vorgelegen: ALG II, Sozialgeld, diverse Rentenbescheide oder andere Einkommensnachweise.
  • Sie erhalten Ihre Ausgabekarte für die Ausgabestellen Mittwochs zwischen 11:00 und 13:00 Uhr in der Ausgabe Drewitzer Str. 22a.

Dauer der Berechtigung

Die Berechtigung richtet sich nach dem Bewilligungszeitraum auf dem vorgelegten Nachweis. Danach wird die Berechtigung verlängert, wenn Sie uns einen neuen Bewilligungsbescheid vorlegen.

Sie haben Hunger, aber keinen Berechtigungsschein?

Bei uns gibt es trotzdem etwas zu essen für Sie. Kommen Sie getrost zur nächsten Ausgabestelle. Aber: beim 2. Mal mit Berechtigungsschein!